Technik 2

Teil 2

Technikleitbild Carven


Mit zunehmender Geschwindigkeit wird die vertikale Bewegung reduziert. Während der Richtungsänderung ist der Schneekontakt so gut als möglich zu halten.  Durch die Vor-Einwärtsbewegung und die hohen Steuerkräfte entsteht ein Kippmoment, welches den Körperschwerpunkt kurveneinwärts verlagert. Das Andrehen der Skier geht dann in ein kontinuierliches Schneiden auf den bergseitigen Kanten über. Durch ein angepasstes Fertigsteuern wird auch die Tempokontrolle der Richtungsänderung erreicht. Der Könner beherrscht das gesamte Spektrum des Kurvensteuerns und kann auch jegliche Segmente situativ anwenden.


Insbesondere steht in der Stufe Schwarz die variable Verfügbarkeit im Mittelpunkt. Der Skilehrer hat zu entscheiden, was der Lernende benötigt. Ob Carven, Gelände, Tempo und Wettkampf oder Freeski, die Palette dieses Bereiches ist vielfältig und bedarf einer umfassenden Ausbildung des Skilehrers.


Schönskilauf


Wedeln war ein Begriff, der jahrzehntelang das österreichische Skilehrwesen geprägt hat. Durch die Anpassung des Materials und deren Verwendung wurde aus dem Wedeln der Schönskilauf. Taillierte Ski ermöglichen eine präzise Kurvensteuerung. Elemente des Wedelns finden so zu einer neuen Dynamik und modernen Eleganz in Verbindung mit zeitgemäßer Skitechnik.


Schönskilauf findet in seiner Perfektion vor allem beim Formationsfahren statt. Dieses kann zu zweit oder in verschiedenen Gruppengrößen trainiert werden. Bei all diesen Schulungen sollte auf das richtige Gelände geachtet werden.


Technikprogramm


Im Anschluss an die verschiedenen Stufen des Skilehrplans findet man eine Beschreibung mit diversen Übungen des Technikprogramms.


Das Technikprogramm dient zur Verbesserung der Grundtechnik, der Koordination, der Kondition und zur Auflockerung des Skiunterrichts. Auch die besten Rennläufer verwenden Einheiten des Technikpogramms, um ihre Fähigkeiten zu perfektionieren. Viele verschiedene Variationen stehen hier zur Auswahl und sollten zielgerecht verwendet werden.

Ski Austria Academy

St. Christoph

A-6580 St. Anton am Arlberg
Tel.: +43 5446 2627
Fax: +43 5446 3582

Sommeröffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Bürozeiten Hochsaison:
Freitag bis Sonntag 08:00 bis 20:00 Uhr
Montag bis Donnerstag 08:00 bis 13:30 Uhr; 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

office@skiakademie.at

Ski Austria Camps

weitere Camp-Termine

Social Media

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite.

powered by webEdition CMS